HeaderTGN

Hinweis! Diese Webseite verwendet technisch notwendige Cookies. (Nähere Infos in der Datenschutzerklärung)

Einladung zum Gauturntag  am 01. November 2019

in 55743 Idar-Oberstein-Algenrodt

Nohweg 51,
in der Turnhalle des VfL Algenrodt
Beginn 10:00 Uhr

pdf Einladung und Tagesordnung
  Delegiertenliste
  Jahresberichte
  Lageplan Turnhalle

     

Minister Roger Lewentz würdigte Rolf Schwabbacher mit dem Sport-Obelisken

Verleihung Sport Obelisk

Der „Sport-Obelisk“ ist eine „hochwertige Auszeichnung“, die seit 1997 pro Jahr nur an fünf Personen in Rheinland-Pfalz verliehen wird. Die vor 23 Jahren vom damaligen Sportminister Walter Zuber ins Leben gerufene Auszeichnung ist eine Ehrung, mit der sowohl die Leistungen herausragender Sportler als auch die der oftmals im Verborgenen agierenden Menschen gewürdigt wird.

pdf Bericht
pdf Pressebericht

    

Drucken

Medaillen für die MTV Höhenturner

TR 16 10 19Jan Eike Horna, Aurelia Eislöffel, Moritz Best, Sofia Luley, Finja Busch, Jessica Ferreira

Jablonec nad Nisou / Tschechien – am letzten Wochenende der Herbstferien ging es für die MTV Trampolinturner/innen nach Jablonec nad Nisou in Tschechien zum „47th International Trampoline Friendship Cup 2019“ Dieses sehr gut organisierte Event wird von vielen Nationen schon seit Jahren besucht, die Konkurrenz also nicht zu unterschätzen. In diesem Jahr starteten 14 Nationen im Freundschafts-Cup.
Am Freitag starteten zuerst die 11-12-jährigen Mädchen mit dem Einzel-Vorkampf. Hier zeigte sich Finja Busch zum ersten Mal auf internationalem Parkett und machte ihre Sache sehr gut. Sicher präsentierte sie ihre eingeübten Salto-Elemente dem int. Kampfgericht und erreichte mit gespannten Übungsteilen unter 18 Starterinnen einen guten 11. Platz mit 76,810 Punkten.
Darauf folgte die Gruppe der Junior-Girls mit 30 Starterinnen. Hier ging Sofia Luley auf das Wettkampftuch. Mit Pflicht und Kür erreichte sie 80,165 Punkte und belegte einen guten Rang 16 mit einem persönlich zufriedenstellenden Wettkampf. Ihre Synchronpartnerin Jessica Ferreira musste kurzfristig vom Start zurückziehen.
In der Klasse der 13-14-jährigen Mädchen starteten 38 Mädchen mit Aurelia Eislöffel. Sie hatte sich zum Ziel gesetzt ihre Übungen technisch verbessert zu zeigen, in Vorbereitung auch auf die Deutschen Meisterschaften, die am kommenden Wochenende in Dessau anstehen. In der Pflicht begann Aurelia leicht wacklig, konnte sich dann aber stabilisieren und 40,540 Punkte sammeln. In der Kürübung zeigte sie dann ihr Können, erzielte ihre persönliche Bestleistung mit 49,5 Punkten und übernahm damit im starken Teilnehmerfeld die Führung.
Im Finale am darauffolgenden Samstag stand die junge MTV Turnerin unter Druck, die Leistung des Vortages zu wiederholen. Aurelia hielt dem Druck stand und konnte nervenstark ihre Übung noch einmal bestätigen. Mit 48,455 Punkten sicherte sie sich den ersten internationalen Pokal auf Platz 1.
Ihre Synchronpartnerin Maya Möller strahlte ebenso auf Rang 1 in der Altersklasse der 11-12-jährigen.
Gemeinsam gingen die beiden Mädchen im Synchronwettkampf auf Angriff. Sie zeigten eine nahezu perfekte Synchronität und gingen mit 45,620 Punkten und 2,1 Punkten Vorsprung deutlich in Führung. Im Finale mussten die beiden jungen Turnerinnen minimale Korrekturen in der Übung vornehmen und sich mit 0,1 Punkten hinter Dänemark mit Silber zufrieden geben.
Am 2. Wettkampftag gingen auch die MTV Jungs Moritz Best und Jan Eike Horna an den Start.
Jan Eike begann mit einer guten Pflichtübung mit 47,125 Punkten. In der Kür kam er leider zu dicht an den Rand, berührte die Sicherheitsabdeckung und erhielt für 6 Sprünge 32,360 Punkte. Dies reichte im Teilnehmerfeld von 21 Teilnehmern für Platz 17.
Moritz Best hatte in seiner Pflichtübung Flüchtigkeitsfehler in der technischen Ausführung und erhielt 47,560 Punkte. In der Kür ging Moritz etwas zu vorsichtig in den Wettkampf und musste bei einem Standfehler die Sicherheitsmatte in Anspruch nehmen. Dennoch war hier das Glück auf seiner Seite und er konnte als 8. Turner das Finale bestreiten. Im Finale zeigte Moritz dann seine volle Übung und erhielt 54,760 Punkte. Damit konnte er sich am Ende auf dem Siegerpodest über Bronze freuen.
Jan Eike und Moritz starteten gemeinsam auch als Synchronpaar in Vorbereitung auf Deutsche Synchronmeisterschaften im November in Worms. Hier Tschechien turnten sich die beiden mit 76,170 Punkten als zweitbestes Paar hinter den Österreichern Benny Wizany und Martin Spatt ins Finale. Mit einer leichten aber gelungenen Finalübung eroberten die beiden MTVler Silber hinter der Schweiz und verwiesen Österreich auf den Bronzerang.
(Ingrid Eislöffel)

   

Drucken

Gau-Herbstwanderung in Meckenbach

TGN Herbstwanderung Meckenbach

Der SV 1974 Meckenbach richtete am 6.10.2019 die Herbstwanderung des Turngaus Nahetal aus. Der stellvertretende Turngauvorsitzende Reinhard Fuchs, der Gauwanderwart Wolfgang Lambio und der 1. Vorsitzende des SV Meckenbach, Andreas Voigt konnten wegen des regnerischen Wetters leider nur 55 Wanderer begrüßen.

pdf Bericht
pdf Pressebericht

     

Drucken

Trampolinturnen für Erwachsene

Ab Mittwoch, dem 23.10.2019, bietet die Trampolinabteilung des MTV Bad Kreuznach einen neuen Kurs für Erwachsene an. Der Kurs umfasst 6 Übungseinheiten und findet jeweils mittwochs von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr in der MTV–Halle, Konrad-Frey-Straße 16, statt.
Kosten für Nichtmitglieder 35 € und für Mitglieder 24 €. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein späterer Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.
Nähere Informationen erhalten Sie von Felizitas Wilhelm unter 06703-3070174 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Drucken

Turnale im Sportleistungszentrum in Niederwörresbach

Turnale
Acrobatics - meets - Classic

Unter diesem Motto veranstalten die Nationalparkverbandsgemeinden Herrstein und Rhaunen in Kooperation mit dem Turnverband Mittelrhein am Donnerstag, den 31. Oktober 2019, ab 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) eine Turnale im Sportleistungszentrum in Niederwörresbach.
Das Motto der Turnale „Acrobatics meets classic“ entführt Sie in eine neue Zukunft. Entdecken Sie die kreative und künstlerische Seite unserer Turnale. Lassen Sie Ihren Sinnen und Emotionen freien Lauf. Seien Sie selbst Teil des Ganzen. Europa-, Deutsche- sowie Rheinland-Pfälzische Meister geben sich neben dem Symphonischen Blasorchester Obere Nahe ihr Stelldichein an diesem Abend und werden Sie durch ihre Darbietungen ins Stauen und Bewundern versetzen. Ob Musik, Tanz, Gymnastik, die Turnale verspricht Besonderes: Rhönradturnen, Rope Skipping, Gerätturnen, Trampolinturnen, Turncomedy und Emotionen -Classic pur- werden Sie erleben.
Seien Sie ein Bestandteil dieses besonderen Highlights und sichern Sie sich noch heute Ihre Eintrittskarte für diesen Abend. Erhältlich sind diese bei der Tourist Information der Nationalparkverbandsgemeindeverwaltung Herrstein unter Telefonnummer 06785-79103 (bis 30.09.2019) oder 06785-791406 (ab 01.10.2019) oder per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu einem Preis von 12,-- €. Wollen Sie an diesem unvergesslichen Erlebnis teilhaben, so sichern Sie sich noch heute Ihre Eintrittskarte, da nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung steht.

        

Drucken

8 Teams flogen in Bad Kreuznach in die nächste Schülerliga-Runde

Schuelerliga

Am 21. September 2019 begegneten sich in der Bad Kreuznacher Konrad-Frey-Halle acht Mannschaften in der 1. und 2. Schüler-Liga der Turnverbände Mittelrhein und Rheinhessen.  In der 2. Liga fanden insgesamt vier Begegnungen statt, wobei die Punkte teilweise in Doppelbegegnungen gezählt wurden, in der 1. Liga fanden zwei Begegnungen statt.
Die 2. Mannschaft des TB Andernachs konnte in der 2. Liga die höchste Punktzahl mit 453,21 Zählern auf dem Trampolin erturnen. Damit konnten die Andernacher Turnerinnen diese Runde gegen die 1. Mannschaft aus Andernach (460,725 Punkte) und gegen die 2. Mannschaft der SFG Bernkastel (403,53 Punkte) deutlich für sich entscheiden.
Team III des MTV Bad Kreuznachs mit Samuel Adam, Benjamin Becker, Emma Darr, Nele Götzl, Emma Härtel, Ann-Sophie Lamprecht und Viktorija Nekrasovaite konnte mit guten Haltungsnoten punkten und erzielte 440,355 Zähler. Somit gewannen die jungen MTV-Trampolinturner/innen die Begegnungen gegen SFG Bernkastel II (403,53) und TB Andernach I (360,725) sicher und konnten gute Punkte auf dem Weg zur Relegation sammeln.
In der 1. Liga konnte MTV II die trainierten Pflichtübungen hoch und exakt ausführen und damit den Pflichtdurchgang mit 148,7:143,7 gegen den TV Hechtsheim (TVH) für sich entscheiden.
In den beiden Kürdurchgängen musste MTV II dem TVH mit 147,58:155,52 und 146,31:153,87 den Vortritt lassen. Mit den überwiegend älteren und somit auch körperlich größeren Starterinnen vom TVH konnten die 7 bis 9-jährigen MTVler Emma Berg, Jara Busch, Dirk Frey, Gregory Ley, Philipp Nothof, Leni Reithofer und Maya Siebert in der Flugzeit und der Schwierigkeit der Sprünge noch nicht ganz mithalten. Dennoch ist Trainer Markus Thurow mit den Leistungen seiner Schützlinge sehr zufrieden, denn man konnte eine gute Entwicklung der geturnten Elemente sehen.
Das Team MTV I um Steffen Eislöffel und Markus Thurow konnte an diesem Wochenende in der heimischen Konrad-Frey-Halle die 500-er Marke durchbrechen und mit 500,455 Punkten sehr deutlich die Begegnung mit SFG Bernkastel I (397,805 Punkte) gewinnen. Tabea Ferrier konnte ihre Leistungen in Höhe und Haltung steigern, Finja Busch turnte souverän ihre Salto-Verbindungen und Jessica Ferreira turnte nach einer Woche krankheitsbedingter Pause drei sichere Pflichtübungen. Lara Lindenthal zeigte ihre Übungen stabil in Vorbereitung auf dem Weg zu den Deutschen Meisterschaften im Oktober in Dessau. Aurelia Eislöffel turnte mit einem Doppelsalto vorwärts gebückt mit eineinhalb Drehungen ihren persönlichen Schwierigkeitsrekord und hatte mit 135,355 Punkten die Tageshöchstwertung der 1. Liga.
In der Einzelwertung der 2. Liga lag Helena Ries (TVH) mit 120,050 Punkten vorn.
Die nächsten Liga-Wettkämpfe der MTV Teams stehen am 10. November 2019 in Mainz-Hechtsheim an. Der nächste Heimwettkampf der drei MTV-Mannschaften folgt am 23. November 2019.

Drucken

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften 2019 DMKM

AnnChristinSteinstossen hpDeutsche Vizemeisterin im Steinstoßen, Ann Christin Ermel von TV Oberstein

Die "Deutschen Mehrkampfmeisterschaften" fanden am 22.09.2019, in diesem Jahr erstmals aufgeteilt, an drei verschiedenen Orten statt.
LA-Mehrkampf und Einzelwettkämpf in Enkheim bei Frankfurt am Main. Deutsche-Mehrkämpfe, Jahnwettkämpfe und Schwimm-Mehrkämpfe in Eutin. Friesen-Mehrkämpfe in Lemgo.

pdf Bericht LA-Mehrkämpfe
pdf Bericht Deutsche-Mehrkämpfe
pdf Bericht Schwimm-Mehrkämpfe
pdf Ergebnisliste
pdf Pressebericht

       

Drucken

TVM-Mannschaftmeisterschaften GTm

GTm KTV TVM Mannschaftmeister

KTV-Teams erzielten eine Punktlandung / Alle 4-Teams Verbandsmeister 2019

Am Sonntag, den 15. September 2019 fanden in Koblenz die Verbands-Mannschafts-Meisterschaften des Turnverbandes Mittelrhein der Turner statt.

pdf Bericht
pdf Siegerliste

    

Drucken

Volleyball Mixed Turnier

Am Sonntag, den 24.11.2019 veranstaltet der Turngau Nahetal ein Volleyball Mixed Turnier. Es findet in der Mikadohalle in Idar Oberstein statt.
pdf Einladung

 

Drucken

TuS Kirn sucht Übungsleiter/innen

TuS Kirn sucht ab 1.11.2019 Übungsleiter/innen für seine Damen-Gymnastikgruppen.

Kontakt Geschäftsstelle TuS 1862 Kirn e.V.
Turnstraße 4, 55606 Kirn
Telefon: 06752-3357
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Schülerliga-Start dreifach erfolgreich für MTV Bad Kreuznach

MTV1 3 2019

In der ersten Rundenbegegnung der Trampolin-Schülerliga der Turnverbände Mittelrhein und Rheinhessen gingen acht Mannschaften in der Koblenzer Comenius-Halle an den Start. Der MTV Bad Kreuznach schickte seine Schützlinge in drei Teams zum Rundenbeginn.
Team MTV III mit den Wettkampf-Neulingen Samuel Adam, Emma Darr, Nele Götzl, Emma Härtel und Ann-Sophie Lamprecht stellte sich in der 2. Liga der Doppel-Begegnung mit den Teams II und III des TuS rot-weiß Koblenz (RWK). MTV III konnte sich mit 419,135 Punkten gegenüber RWK III mit 412,810 Punkten und RWK II mit 406,260 Punkten behaupten und zeigte so einen guten Einstieg.
Team MTV II mit den jungen Flugsportlern Emma Berg, Jara Busch, Dirk Frey, Philipp Nothof und Leni Reithofer konnte mit 441,980 Punkte vor dem Wittlicher TV, Team I mit 432,060 die Begegnung in der 1. Liga für sich entscheiden.
Im Team MTV I gingen die etwas erfahreneren Turnerinnen Finja Busch, Lara Lindenthal, Tabea Ferrier, Aurelia Eislöffel und Jessica Ferreira auf das Sprungtuch und sammelten mit ihren Salti-Verbindungen 487,695 Punkte und lagen somit deutlich vor dem TuS rot-weiß Koblenz Team I mit 445,780 Punkten.
Die Rangliste der Einzelwertungen führen aktuell Aurelia Eislöffel (128,575), Lara Lindenthal (124,185) und Tabea Ferrier (115,935) auf den ersten drei Plätzen an.
Die nächsten Rundenbegegnungen der MTV Teams folgen am 21. September 2019 in der heimischen Konrad-Frey-Halle. Zuschauer sind hier wie immer herzlich Willkommen, der Wettkampfbeginn ist um 11.00 Uhr. (Ingrid Eislöffel)

Drucken

TRAMPOLINER starten aus der Sommerpause

TrampolinBK

Zum Ende der Sommerferien war schon so einiges Programm bei den Trampolinturnern des MTV Bad Kreuznachs. Die Kinder des Landeskaders beendeten die Ferien mit dem Kaderlehrgang, der abwechslungsreiches Training und teambildende Maßnahmen wie den Freibadbesuch in Bosenheim, Besuch des Schmittenstollens und eine Runde Minigolf ebenso beinhaltete wie Kraft- / Ausdauertraining und Vorbereitung auf dem Trampolintuch für die kommenden Wettkämpfe. Der erste Wettkampf, die offenen Rheinhessischen Meisterschaften, steht bereits am 25. August 2019 in Mainz-Hechtsheim an.
Am letzten Ferienfreitag wurden in einer öffentlichen Talentsichtung Kinder willkommen geheißen und mit verschiedenen turnerischen Übungen auf der Airtrackbahn, gymnastischen Elementen am Boden und Sprüngen auf dem Trampolintuch angeleitet. Einige neue Talente führen nun den schönen Flugsport in verschiedenen Gruppen und Kursen weiter.
Auch der Kurs für alle Erwachsenen, die das Trampolinturnen gerne noch erlernen und ausprobieren möchten startet nun nach dem Jahrmarkt am Mittwoch, 22.08.2019 in der MTV Halle wieder neu.
Auch internationalen und nationalen Besuch durch die Trainingslager hatten die MTV-ler im Bundesstützpunkt. Eine Woche lang bereiteten sich die Düsseldorfer Nachwuchskaderathleten unter dem ehemals selbst aktiven Turner Alexej Kessler auf den Nachwuchskaderlehrgang mit Kadertest in Frankfurt vor. Darauf folgte die österreichische Nationalmannschaft zum Trainingslager in Bad Kreuznach unter ihnen auch der Jugendolympia-Dritte Benny Wizani.
Aktuell führt Patrick Siegfried als DTB-Team-Manager den Nationalkader-Lehrgang in den Räumen des Bundesstützpunktes Trampolin Bad Kreuznach durch. 4 Frauen und 5 Männer machen sich bereit für die WM-Qualifikation. Silva Müller, Leonie Adam, Aileen Rösler und Isabel Baumann möchten für die deutschen Frauen das Ticket beim int. Kiepenkerl-Cup am 07. September 2019 lösen. Im Männerbereich bereiten sich aktuell im Lehrgang Fabian Vogel, Matthias Pfleiderer, Tim-Oliver Gesswein, Lars Fritsche und Matthias Schuldt auf die Qualifikation vor. Unterstützt und beraten wird das Trainerteam Steffen Eislöffel, Katarina Prokesova und Michael Kuhn von dem ehemaligen Weltklasse-Turner und heutigen Trainer in USA Dimitri Poliarusch. (Ingrid Eislöffel)

   

Drucken

Anmeldung Newsletter

Service
des Turngau-Nahetal

Bleiben Sie aktuell.

Hier können Sie sich
zu unserem Newsletter
anmelden.

Die Anmeldung ist vorübergehend abgeschaltet,
da Einbruchsversuche durchgeführt wurden.

Falls Sie sich anmelden möchten, bitte
eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto KTV "Spende für Turngeräte"

Um das Leistungszentrum in Niederwörresbach, dass bis 2012 als Landesleistungszentrum für die Turnerinnen und Turner vom Land Rheinland-Pfalz finanziell unterstützt wurde, nach dem Hochwasser (Sturzflut) im Mai 2018 wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzten, liegt jetzt ein Kostenvoranschlag vor. Dabei wurden die Kosten für KTV Nahetal-Niederwörresbach auf 250.000,00 Euro beziffert. Wenn man den finanziellen Ausfall der Einnahmen durch das Wohnheim dazu zieht, wird es für den weiteren Fortbestand der KTV Nahetal-Niederwörresbach sehr eng. Zwar wurde von der KTV bisher provisorisch für eine begrenzte Nutzung der Gerätehalle im Leistungszentrum gesorgt. Doch nur durch finanzielle Hilfe ist der Fortbestand möglich. Es wäre ein großer Verlust für den Westen des Landes Rheinland-Pfalz, wenn diese Institution für unsere Jugend geschlossen werden müsste. Deshalb wären wir sehr Dankbar wenn Sie uns bei diesem Vorhaben unterstützen würden.

IBAN: DE44 5625 0030 0000 4194 19
BIC: BILADE55XXX
Konto-Inhaber: Kunstturnvereinigung Nahetal-Niederwörresbach e. V.
Hinweis: "Spende für Turngeräte"

     

Leistungsnadeln Turngau Nahetal 2018

Regeln zur Vergabe der Leistungsnadeln im Jahr 2019.

Alle Sportler die an Meisterschaften die Kriterien erfüllen, sollten von den Fachwarten oder den Vereinen gemeldet werden.  Alle erhalten eine Nadel und eine Urkunde in Gold, Silber oder Bronze. Die Vereine können selbst bestimmen bei welchem Anlass in ihren Vereinen die Leistungsnadeln vergeben werden sollen. Die Vereine können selbst bestimmen ob die Ehrung von ihnen selbst durchführt wird oder ob ein Vorstandsmitglied des Turngaus Nahetal diese Ehrung durchführen soll.

Meldung der Leistungsnadeln für das Jahr 2018 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nur für Meisterschafts-Wettkämpfe im Jahr 2018.
Der Wettkampf muss den Namen Meisterschaft tragen.
Pokalwettkämpfe sind keine Meisterschaften.

Bitte um eine frühzeitige Rücksendung dieser Listen.

(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Trampolin-Turnen
(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Rope Skipping
(Excel)  Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Turnspiele Prellball

Folgende Fachbereiche sind gemeldet:

pdf   Leistungsnadeln 2018 Leichtathletik
pdf   Leistungsnadeln 2018 Schwimmen
pdf   Leistungsnadeln 2018 Gerätturnen männlich
pdf   Leistungsnadeln 2018 Gerätturnen weiblich

   

Ehrung der Sportler mit der Leistungsnadel:

TuS Heimweiler      am 21.01.2019  
TV Hennweiler am 09.03.2019  
TV Odernheim am 23.03.2019  
TuS Monzingen am 17.05.2019   Liste Ehrungen
Idarer TV am 10.05.2019 Liste Ehrungen
TV Rüdesheim am 15.06.2019 Liste Ehrungen