HeaderTGN

Hinweis! Diese Webseite verwendet technisch notwendige Cookies. (Nähere Infos in der Datenschutzerklärung)

Aktuelles aus dem Turngau und dem Bereich Turnen

GYMCITY OPEN – am 14.-16.Juni 2019 in Cottbus

AureliaIn Cottbus Mitte Juni fanden die jährlichen int. Gymcity Open und vorab ein Qualifikationswettkampf zur WAGC statt.
Aurelia Eislöffel (Bild links) und Jan-Eike Horna gingen freitags bereits an den Start um Punkte für die Qualifikation zur Jugendweltmeisterschaft (WAGC) im Dezember 2019 in Tokyo zu sammeln. Im Einzel durfte jeder Qualifikant eine Pflicht und zwei Kürübungen dem Kampfgericht und dem Bundeshonorartrainer Markus Thiel präsentieren.
Mit einer schönen Pflichtübung und zwei tollen Kürübungen zeigte Aurelia, dass sie das Zeug dazu hat, sich auch international gut zu präsentieren. Nur wenige Zehntel-Punkte trennen sie noch von ihrem Ziel, die Qualifikation zu erreichen.
Jan-Eike konnte in der Pflichtübung gute Wertungen erzielen. Die erste Kürübung konnte er leider nicht zu Ende bringen, dafür turnte er in der zweiten Kürübung mit 14,2 Schwierigkeitspunkten einen guten Endwert von 53,050 Punkten – auch er muss sich noch weiter steigern, um die geforderten Qualifikationspunkte zu erreichen.

Am Nachmittag zeigte das Synchronpaar Aurelia Eislöffel und Maya Möller (TG Dietzenbach) noch einmal ihr Können. Bereits beim Qualifikationswettkampf Ende April in München konnte das Paar die Qualifikationspunkte erreichen. In Cottbus blieben die beiden zwar knapp unter der 44 Punktemarke, dennoch zeigten beide souveräne Leistungen in den beiden Kürübungen und sammelten mit 43,630 und 43,310 Punkte für die Rangliste.
Im darauffolgenden Wettkampf der int. Gymcity Open konnte Aurelia den Pflichtwert für den Bundeskader und die Qualifikation erreichen. Die beiden Kürübungen waren noch knapp unter dem geforderten Wert, diese möchte sie beim int. Kiepenkerl-Cup und bei den Deutschen Meisterschaften im Herbst komplettieren. Sie erzielte in der internationalen Konkurrenz einen guten 6. Platz. Sofia Luley startete bei den Mädchen der Altersklasse 15-16 Jahre. Sie belegt Rang 20 mit einem kleinen Wackler in der Kürübung. Dennoch zeigte Sofia eine persönliche Steigerung in den Haltungsausführungen. In der Klasse der 17-21-jährigen ging Jan-Eike Horna und Moritz Best wieder an den Start. Jan-Eike konnte sich als 7. und Moritz als 3. für das Finale der besten 8 qualifizieren. Im Finaldurchgang konnte Jan-Eike sich auf Rang 5 verbessern. Moritz, der nach einer längeren Trainingspause mit einem für ihn leichten Schwierigkeitsgrad von 8,2 Punkten seine Übung sehr sauber, hoch und sicher zeigte, platzierte sich mit nur 0,005 Punkten Abstand zu Rang zwei zufrieden auf dem Bronzeplatz. Fabian Vogel turnte in der Konkurrenz der Erwachsenen (17+). Nachdem beim Filder-Pokal von Matthias Pfleiderer ein neuer nationaler Schwierigkeitsrekord geturnt wurde, war Fabian schon in den letzten Trainingswochen hochmotiviert diesen Rekord zu brechen. Eine Übung mit fünf Dreifach-Salti und fünf Doppelsalti und einigen Längsachsendrehungen war das Ziel. Leider musste Fabian im letzten Sprung umstellen und machte nur einen 1¾ gestreckt zum Rücken. Im Finale war die Aufregung dann doch zu groß und er beendete die Übung vorzeitig nach dem ersten Sprung auf der Sicherheitsmatte. Dennoch eine gute Perspektive für die kommenden internationalen Einsätze und den Weg nach oben.
Nach den Sommerferien starten die Turnerinnen und Turner am 07. September 2019 in Nottuln beim int. Kiepenkerl-Cup und können dort weitere Punkte zur Jugend-WM und WM sowie für die National-Kaderqualifikation sammeln, für die Nachwuchsturnerinnen zählt dieser Wettkampf auch zur Quali für Deutsche Meisterschaften.

 

Drucken

Anmeldung Newsletter

Service
des Turngau-Nahetal

Bleiben Sie aktuell.

Hier können Sie sich
zu unserem Newsletter
anmelden.

Die Anmeldung ist vorübergehend abgeschaltet,
da Einbruchsversuche durchgeführt wurden.

Falls Sie sich anmelden möchten, bitte
eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto KTV "Spende für Turngeräte"

Um das Leistungszentrum in Niederwörresbach, dass bis 2012 als Landesleistungszentrum für die Turnerinnen und Turner vom Land Rheinland-Pfalz finanziell unterstützt wurde, nach dem Hochwasser (Sturzflut) im Mai 2018 wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzten, liegt jetzt ein Kostenvoranschlag vor. Dabei wurden die Kosten für KTV Nahetal-Niederwörresbach auf 250.000,00 Euro beziffert. Wenn man den finanziellen Ausfall der Einnahmen durch das Wohnheim dazu zieht, wird es für den weiteren Fortbestand der KTV Nahetal-Niederwörresbach sehr eng. Zwar wurde von der KTV bisher provisorisch für eine begrenzte Nutzung der Gerätehalle im Leistungszentrum gesorgt. Doch nur durch finanzielle Hilfe ist der Fortbestand möglich. Es wäre ein großer Verlust für den Westen des Landes Rheinland-Pfalz, wenn diese Institution für unsere Jugend geschlossen werden müsste. Deshalb wären wir sehr Dankbar wenn Sie uns bei diesem Vorhaben unterstützen würden.

IBAN: DE44 5625 0030 0000 4194 19
BIC: BILADE55XXX
Konto-Inhaber: Kunstturnvereinigung Nahetal-Niederwörresbach e. V.
Hinweis: "Spende für Turngeräte"

     

Leistungsnadeln Turngau Nahetal 2018

Regeln zur Vergabe der Leistungsnadeln im Jahr 2019.

Alle Sportler die an Meisterschaften die Kriterien erfüllen, sollten von den Fachwarten oder den Vereinen gemeldet werden.  Alle erhalten eine Nadel und eine Urkunde in Gold, Silber oder Bronze. Die Vereine können selbst bestimmen bei welchem Anlass in ihren Vereinen die Leistungsnadeln vergeben werden sollen. Die Vereine können selbst bestimmen ob die Ehrung von ihnen selbst durchführt wird oder ob ein Vorstandsmitglied des Turngaus Nahetal diese Ehrung durchführen soll.

Meldung der Leistungsnadeln für das Jahr 2018 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nur für Meisterschafts-Wettkämpfe im Jahr 2018.
Der Wettkampf muss den Namen Meisterschaft tragen.
Pokalwettkämpfe sind keine Meisterschaften.

Bitte um eine frühzeitige Rücksendung dieser Listen.

(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Trampolin-Turnen
(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Rope Skipping
(Excel)  Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Turnspiele Prellball

Folgende Fachbereiche sind gemeldet:

pdf   Leistungsnadeln 2018 Leichtathletik
pdf   Leistungsnadeln 2018 Schwimmen
pdf   Leistungsnadeln 2018 Gerätturnen männlich
pdf   Leistungsnadeln 2018 Gerätturnen weiblich

   

Ehrung der Sportler mit der Leistungsnadel:

TuS Heimweiler      am 21.01.2019  
TV Hennweiler am 09.03.2019  
TV Odernheim am 23.03.2019  
TuS Monzingen am 17.05.2019   Liste Ehrungen
Idarer TV am 10.05.2019 Liste Ehrungen
TV Rüdesheim am 15.06.2019 Liste Ehrungen
TuS Mackenrodt am 21.11.2019 Liste Ehrungen