HeaderTGN

Hinweis! Diese Webseite verwendet technisch notwendige Cookies. (Nähere Infos in der Datenschutzerklärung)

Aktuelles aus dem Turngau und dem Bereich Turnen

TRAMPOLIN - Karriereende von Kiri

KiriAm Donnerstag, 27. Juni 2019 gab Kyrylo Sonn offiziell sein Trampolin-Karriereende bekannt.
Der 28-Jährige MTV-Trampolinturner war bisher die Olympiahoffnung des deutschen Trampolinsports. Doch nun während der Qualifikationsphase für das höchste Ziel geriet Kiri ins Schwanken. Er gönnte sich eine 3-wöchige Auszeit, um über seine finale Entscheidung nachzudenken. Das Ergebnis: das offizielle Ende der internationalen Trampolinkarriere.
In Bad Kreuznach trainierte Kiri seit ca. 10 Jahren am Bundesstützpunkt mit Cheftrainer Steffen Eislöffel. Dieser führte Kiri zu großen Erfolgen. Bei den Europameisterschaften 2018 in Baku erreichte Kiri den fünften Platz im Einzelfinale. 2017 und 2016 errang er den Deutschen Meistertitel im Einzel neben vielen anderen Deutschen Meistertiteln im Synchron und mit der Mannschaft in seinen aktiven Jahren. 2015 holte Kiri mit seinem damaligen Synchronpartner Martin Gromowski bei den Europäischen Spielen in Baku die Bronze-Medaille. In einigen World-Cup-Einsätzen sollte er als Olympiahoffnung nun mit den anderen Deutschen Sportlern Qualifikationspunkte für das große Ziel Olympia 2020 in Tokyo sammeln.


Gerade in den Anfangsjahren in Bad Kreuznach erfuhr Kiri große Unterstützung durch den MTV Bad Kreuznach und den Förderverein Trampolin Bad Kreuznach e.V.. Gemeinsam mit den Kreuznacher Stadtwerken konnte der MTV-Athlet eine berufliche Ausbildung als Fachangestellter für Bäderbetriebe absolvieren und sich neben dem Sport ein berufliches Standbein aufbauen. Sogar die Meisterprüfung hatte Kiri angestrebt, doch die Abschlussprüfung kollidierte mit der EM, die zu diesem Zeitpunkt auch für Kiri Vorrang hatte.
Als Zeitsoldat in der Bundeswehr-Sportfördergruppe konnte Kiri seine Trainingsumfänge, die für internationales Niveau nötig sind, absolvieren. Gefördert auch durch Zusatzeinheiten mit dem Personal des Olympiastützpunktes wurde das tägliche Training auf dem Sprungtuch ergänzt. Kiri möchte sich nun ganz seiner beruflichen Entwicklung widmen und wird schon im September eine Ausbildung bei der Bundespolizei beginnen.

Trainingskollege Fabian Vogel rückt nun sportlich mehr in den Fokus. Bereits in Cottbus bei den int. Gymcity Open Mitte Juni versuchte er den deutschen Schwierigkeitsrekord zu brechen. Nur der letzte Sprung verwehrte ihm noch dieses Ziel. Fabian ist ebenfalls in der Sportfördergruppe der Bundeswehr und entwickelt sich aktuell sehr gut. Auch das Auftreten bei den letzten beiden World Cups zeigte er Leistungen, die ihn aus eigener Kraft befähigen, die nötigen Olympiapunkte zu erturnen. Somit hat der MTV ein weiteres Eisen im Feuer und blickt zuversichtlich auf die kommenden Ereignisse.

    

Drucken

Anmeldung Newsletter

Service
des Turngau-Nahetal

Bleiben Sie aktuell.

Hier können Sie sich
zu unserem Newsletter
anmelden.

Die Anmeldung ist vorübergehend abgeschaltet,
da Einbruchsversuche durchgeführt wurden.

Falls Sie sich anmelden möchten, bitte
eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto KTV "Spende für Turngeräte"

Um das Leistungszentrum in Niederwörresbach, dass bis 2012 als Landesleistungszentrum für die Turnerinnen und Turner vom Land Rheinland-Pfalz finanziell unterstützt wurde, nach dem Hochwasser (Sturzflut) im Mai 2018 wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzten, liegt jetzt ein Kostenvoranschlag vor. Dabei wurden die Kosten für KTV Nahetal-Niederwörresbach auf 250.000,00 Euro beziffert. Wenn man den finanziellen Ausfall der Einnahmen durch das Wohnheim dazu zieht, wird es für den weiteren Fortbestand der KTV Nahetal-Niederwörresbach sehr eng. Zwar wurde von der KTV bisher provisorisch für eine begrenzte Nutzung der Gerätehalle im Leistungszentrum gesorgt. Doch nur durch finanzielle Hilfe ist der Fortbestand möglich. Es wäre ein großer Verlust für den Westen des Landes Rheinland-Pfalz, wenn diese Institution für unsere Jugend geschlossen werden müsste. Deshalb wären wir sehr Dankbar wenn Sie uns bei diesem Vorhaben unterstützen würden.

IBAN: DE44 5625 0030 0000 4194 19
BIC: BILADE55XXX
Konto-Inhaber: Kunstturnvereinigung Nahetal-Niederwörresbach e. V.
Hinweis: "Spende für Turngeräte"

     

Leistungsnadeln Turngau Nahetal 2018

Regeln zur Vergabe der Leistungsnadeln im Jahr 2019.

Alle Sportler die an Meisterschaften die Kriterien erfüllen, sollten von den Fachwarten oder den Vereinen gemeldet werden.  Alle erhalten eine Nadel und eine Urkunde in Gold, Silber oder Bronze. Die Vereine können selbst bestimmen bei welchem Anlass in ihren Vereinen die Leistungsnadeln vergeben werden sollen. Die Vereine können selbst bestimmen ob die Ehrung von ihnen selbst durchführt wird oder ob ein Vorstandsmitglied des Turngaus Nahetal diese Ehrung durchführen soll.

Meldung der Leistungsnadeln für das Jahr 2018 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nur für Meisterschafts-Wettkämpfe im Jahr 2018.
Der Wettkampf muss den Namen Meisterschaft tragen.
Pokalwettkämpfe sind keine Meisterschaften.

Bitte um eine frühzeitige Rücksendung dieser Listen.

(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Trampolin-Turnen
(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Rope Skipping
(Excel)  Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Turnspiele Prellball

Folgende Fachbereiche sind gemeldet:

pdf   Leistungsnadeln 2018 Leichtathletik
pdf   Leistungsnadeln 2018 Schwimmen
pdf   Leistungsnadeln 2018 Gerätturnen männlich
pdf   Leistungsnadeln 2018 Gerätturnen weiblich

   

Ehrung der Sportler mit der Leistungsnadel:

TuS Heimweiler      am 21.01.2019  
TV Hennweiler am 09.03.2019  
TV Odernheim am 23.03.2019  
TuS Monzingen am 17.05.2019   Liste Ehrungen
Idarer TV am 10.05.2019 Liste Ehrungen
TV Rüdesheim am 15.06.2019 Liste Ehrungen