HeaderTGN

 

wbaum    Der Turngau Nahetal wünscht
eine besinnliche Adventszeit,
ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Leistungsnadeln Turngau Nahetal 2018

Regeln zur Vergabe der Leistungsnadeln im Jahr 2019.

Alle Sportler die an Meisterschaften die Kriterien erfüllen, sollten von den Fachwarten oder den Vereinen gemeldet werden.  Alle erhalten eine Nadel und eine Urkunde in Gold, Silber oder Bronze. Die Vereine können selbst bestimmen bei welchem Anlass in ihren Vereinen die Leistungsnadeln vergeben werden sollen. Die Vereine können selbst bestimmen ob die Ehrung von ihnen selbst durchführt wird oder ob ein Vorstandsmitglied des Turngaus Nahetal diese Ehrung durchführen soll.

Meldung der Leistungsnadeln für das Jahr 2018 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nur für Meisterschafts-Wettkämpfe im Jahr 2018.
Der Wettkampf muss den Namen Meisterschaft tragen.
Pokalwettkämpfe sind keine Meisterschaften.

Bitte um eine frühzeitige Rücksendung dieser Listen.

(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Trampolin-Turnen
(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Gerätturnen weiblich
(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Rope Skipping
(Excel)  Meldung Leistungsnadeln 2018 NUR für Turnspiele Prellball

Folgende Fachbereiche sind gemeldet:

pdf   Leistungsnadeln 2018 Leichtathletik
pdf   Leistungsnadeln 2018 Schwimmen
pdf   Leistungsnadeln 2018 Gerätturnen männlich

   

                 

Aktuelles aus dem Turngau und dem Bereich Turnen

Leine Pokal mit erfolgreichen Qualifikationen

DMQualigeschafft HP

DM Quali geschafft Jessica Ferreira und Sofia Luley mit stolzem Trainer Christian Bach

Am 28. April 2018 fand der nat. Leine-Pokal im Trampolinturnen in der Nähe von Hannover statt. Nach einer langen Anreise und spätem Einturnen starteten die MTV Turner im großen Teilnehmerfeld des Leine-Pokals.
Jule Kelm und Aurelia Eislöffel zeigten neue Übungen in der Konkurrenz der 11-12-jährigen Mädchen. Beide konnten sich mit ihren Leistungen in das Finale der besten 8 Turnerinnen platzieren. Jule turnte zum ersten Mal mit einem Schraubensalto und einem 1 ¾ Salto vorwärts und Aurelia mit drei Doppelsalti. Nach einem langen Wettkampftag konnte Jule sich über einen vierten Platz freuen. Bei Aurelia ließen Kraft und Konzentration nach und sie musste ihre Final-Übung vorzeitig auf der Sicherheitsmatte beenden – Rang 8 für sie.
Sofia Luley und Jessica Ferreira stellten sich der Konkurrenz der 13-14-jährigen Mädchen. Beide zeigten im Vorkampf gelungene Übungen und konnten sich damit beide für die Deutschen Einzel-Meisterschaften im Herbst qualifizieren. Sofia belegte Rang 10 während Jessica es sogar ins Finale schaffte und sich Platz 4 sichern konnte.
Leon Vollrath startete nach guten Einturn-Durchgängen motiviert in den Wettkampf, konnte dann aber seine Leistung in der Kürübung leider nicht abrufen und endete nach Sprung 7 auf der Matte. Rang 7 für Leon, der somit in den nächsten Wettkämpfen noch seine DM-Qualifikation erkämpfen muss.
Moritz Best setzte sich nach einem verpatzen Einturnen selbst unter Druck. Doch nach der gelungenen Pflichtübung konnte er hier seine neu eingeübte Kürübung dem Kampfgericht ordentlich präsentieren und auch im Finale noch einen neuen Sprung mit einfügen. So strahlte der Sieger am späten Abend mit dem Pokal auf Rang 1.

    

Drucken