HeaderTGN

Die nächsten Veranstaltungen und Wettkämpfe

Leistungsnadeln Turngau Nahetal 2017

Neu ab dem 01.01.2018

Der Turngau Nahetal hat beschlossen, dass zukünftig alle Sportler/innen eine Leistungsnadel und eine Urkunde erhalten welche die Kriterien bei Meisterschaften erfüllen. Der Ehrungstag wird ab 2018 nicht mehr durchgeführt. Die Vereine können zukünftig selbst bestimmen bei welchem Anlass in ihrem Verein die Verleihung erfolgen soll. Auf Wunsch der Vereine wird die Ehrung der Leistungsnadeln von einem Vorstandsmitglied des Turngaus Nahetal durchgeführt.
Bitte frühzeitig (14 Tage) die Urkunden/Leistungsabzeichen und eine eventuelle Ehrung durch ein Vorstandsmitglied beim Geschäftsführer Turngau Nahetal beantragen.

Nachfolgende Sportler sind gemeldet:

pdf   Leistungsnadeln Idarer TV
pdf   Leistungsnadeln KTV Nahetal
pdf   Leistungsnadeln SV Niederwörresbach
pdf   Leistungsnadeln TuS Heimweiler
pdf 
  Leistungsnadeln TuS Mackenrodt
pdf   Leistungsnadeln TV Bad Sobernheim
pdf   Leistungsnadeln TV Hennweiler
pdf   Leistungsnadeln TV Oberstein
pdf   Leistungsnadeln TV Odernheim
pdf   Leistungsnadeln TV Rüdesheim
pdf   Leistungsnadeln VfR Baumholder


Für die Meldung der Sportler auf nachfolgenden Meldeformularen sind die Vereine selbst verantwortlich. 

Meldungen durch die Formulare per E-Mail an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     

(Excel)  Meldung Leistungsnadeln NUR für Rope Skipping
(Excel)  Meldung Leistungsnadeln NUR für Trampolin-Turnen
(Excel)  Meldung Leistungsnadeln NUR für Turnspiel/Prellball

              

Aktuelles aus dem Turngau und dem Bereich Turnen

Schülerliga springt in die 1. Runde

FinjaBusch HPBereits im August turnten alle Mannschaften der Liga um die Startplätze in der 1. bzw. 2. Schülerliga.
Am Sonntag, den 17.09.2017 empfingen die Bad Kreuznacher MTV-Trampoliner die Mannschaften des TV Hechtsheim, des Wittlicher TVs und der SF Höhr-Grenzhausen in der Trampolinhalle Rose-Baracks zum 1. Rundenwettkampf der Schülerliga 2017. 
In der 2. Liga starteten der Wittlicher TV II (WTV II) mit der SF Höhr-Grenzhausen (SFH) und der II. Mannschaft des TV Hechtsheim (TVH II) in folgenden Doppelbegegnungen:  TVH II – WTV II; WTV II – SFH; SFH – TV H II
Die Wittlicher Mannschaft kämpfte sich mit vier Startern und 320,3 Punkten an die Spitze vor SFH mit 302,2 Punkten und TV H II mit 25,75 Punkten.
Frida Kintzel (82,55 P.), Marie Groeger (82,05 P.) und Florian Brahimi (81,40 P.) - alle WTV- sicherten sich mit guten Haltungsnoten die besten drei Einzelergebnisse der 2. Liga.
In der 1. Liga startete der MTV Bad Kreuznach mit beiden Mannschaften gegen den TV Hechtsheim I ebenso in einer Doppelbegegnung: MTV I – MTV II; TV H I – MTV I; TV H I – MTV II.
Dadurch, dass Rosa Jung krankheitsbedingt nicht starten konnte, hatte MTV II nur vier Turner am Start, die alle vier in die Wertung einflossen. In der Pflichtübung hatte MTV II einen Übungsabbruch von Aurelia Eislöffel und erhielt eine Teamwertung von 95,35 Punkten hinter TV H mit 98,3 Punkten und MTV I mit 105,45 Punkten.
In der 1. Kürübung legte MTV II dann stark zu und entschied den Durchgang mit 110,50 Punkten für sich. Hier hatte Wladislav Schäfer in MTV I einen Sprungfehler und musste die Übung nach Sprung 5 vorzeitig beenden. Doch Dank den stabilen Werten von Tabea Ferrier, Lara Lindenthal, Jessica Ferreira und Sofia Luley sicherten sie sich mit 109,05 Punkten dennoch den Vorsprung vor TVH I mit 104,05 Punkten.
In der 2. Kürübung landete Alisa Ceylan (MTV II) nach einem Rückensprung mit halber Drehung auf nur einem Bein, turnte die Übung mit Salto rückwärts zu Ende. Dennoch konnten die Kampfrichter somit die Übung nicht voll bewerten und das Team MTV II erhielt 100,90 Punkte. Finja Busch und Jule Kelm konnten mit konstanten und sicheren Übungen punkten. Aurelia machte durch gute Haltungswerte ein paar Punkte aus der Pflicht wieder gut.
Mit einem Gesamtergebnis von 326,45 Punkten siegte MTV I vor MTV II mit 306,8 Punkten und TVH I mit 304,8 Punkten an diesem Wettkampftag.
In der Einzelwertung setzte sich Jule Kelm mit 82,95 Punkten an die Spitze vor Sofia Luley (82,7) und Finja Busch (81,65).
Der nächste Rundenwettkampf startet am 01.0.2017 in Koblenz.
(Ingrid Eislöffel)

        

Drucken